Perruchoud, André Paul

Prof. em. Dr. med.

Bettingerstrasse 126

CH - 4125 Riehen

geboren am 13.10.1942 in Sion/VS

verheiratet, 2 Kinder

Ausbildung:

1956-1963 Literar-Gymnasium in Sion/VS Maturitätszeugnis Typ A

1963-1966 Universität Fribourg Naturwissenschaftliche Prüfung und anatomisch-physiologische Prüfung

1966-1970 Universität Basel Klinische Grundfächerprüfung und Fachprüfung

Beruflicher Werdegang:

1970-1972 Assistenzarzt Institut für Pathologie (Prof. Dr. H. Zollinger) Universität Basel

1972-1975 Assistenzarzt Departement für Innere Medizin (Prof. Dr. F. Koller)Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1975-1976 Assistenzarzt Abteilung für Intensivmedizin (Prof. Dr. R. Ritz)

Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1976-1976 Assistenzarzt Abteilung für Pneumologie (Prof. Dr. H. Herzog)

Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1976-1976 Oberarzt Abteilung für Pneumologie (Prof. H. Herzog)

Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1976-1982 Oberarzt und Stv. des Leiters Abteilung für Pneumologie (Prof. H. Herzog) Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1981 Promotion an der Universität Basel "Komplikationen der Bronchoskopie"

1981 Spezialarzt FMH für Innere Medizin speziell Lungenkrankheiten

1983-1983 Research Associate, University Miami, Department of Research and Pulmonary Diseases (Prof. M. Sackner and Prof. A. Wanner) Mount Sinai Medical Center,  Miami Beach, Florida, USA 

1984-1986 Oberarzt und Stv. des Leiters Abteilung für Pneumologie (Prof. Dr. H. Herzog) Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1985 Habilitation an der Universität Basel "Chronisch obstruktive Lungenkrankheiten"

1986 Leiter der Abteilung für Pneumologie Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1990 Professor der Medizin Extraordinarius Universität Basel

1994-1990 Stv. Chefarzt, Medizinische Klinik B, Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1996 Chefarzt, Medizinische Klinik A, Departement für Innere Medizin Kantonsspital/Universitätsklinik Basel

1998 Ordinariat für Pneumologie

2002- 2007  Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Basel 

2003- 2006 Präsident des „Collège des Doyens“ der Schweizer Medizinischen Fakultäten

2007 Emeritierung

seit 2008 Präsident der Ethikkommission beider Basel

Mitgliedschaften:

Medizinische Gesellschaft Basel

Schweizerische Gesellschaft für Herz- und Thoraxchirurgie

Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie                      

Schweizerische Gesellschaft für Innere Medizin                

Schweizerische Gesellschaft für Intensivmedizin               

Schweizerische Gesellschaft für Pneumologie                  

Aerzte für Nichtrauchen                                                       

New York Academy of Sciences                  

American Collge of Chest Physician (Fellow)                     

American Thoracic Society              

British Thoracic Society                                           

European Respiratory Society         

Union Internationale contre la Tuberculose  

Leonardo Da Vinci Society

 

 

Seite ausdrucken