Schunkert, Heribert

Prof. Dr. med.

Universitätsprofessor

Deutsches Herzzentrum München, Lazarettstr. 36

geboren am 10.11.1959 in Düren

verheiratet

Ausbildung:

Medizinstudium, Dr. med., Privatdozent

Beruflicher Werdegang:

1985-1988 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abt. Innere Medizin II (Vorstand Prof.

Dr. H.G. Sieberth) der RWTH Aachen

1988-1990 Research Fellow, Div. of Vascular Medicine (Chief Prof. Dr. V.J. Dzau),

Brigham & Women's Hospital, Harvard Med. School, Boston, USA

1990-1991 Clinical Fellow and Instructor in Medicine, Div. of Cardiovascular Medicine, Beth Israel Hospital (Chief Prof. Dr. W. Grossman), Harvard Med. School, Boston, USA

1991-1994 Wissenschaftlicher Assistent der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Direktor Prof. Dr. G.A.J. Riegger) der Universität Regensburg

1996-1997 Fellow für Interventionelle Kardiologie, Herzkatheterlabor (Director Prof. Dr. I. Palacios), Massachusetts General Hospital, Harvard Med. School, Boston, USA

1994-1999 Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Direktor Prof. Dr. G.A.J. Riegger) der Universität Regensburg

2000-2002 Leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II (Direktor Prof. Dr. G.A.J. Riegger) der Universität Regensburg

2002-2003 komm. Direktor der Medizinischen Klinik II, Lehrstuhlvertretung für das Fach Kardiologie/Angiologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

2003-2012 Direktor der Medizinischen Klinik II, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck

2012- Direktor der Klinik für Erwachsenenkardiologie am Deutschen Herzzentrum München

Ausgewählte Publikationen:

Schunkert H, Dzau VJ, Tang SS, Hirsch AT, Apstein C, Lorell B. Increased rat cardiac angiotensin converting enzyme activity and mRNA levels in pressure overload left ventricular hypertrophy: effects on coronary resistance, contractility and relaxation. J Clin Invest 1990;86: 1913-1920 [IF 10,921]

Schunkert H, Hense HW, Holmer SR, Stender K, Perz S, Keil U, Lorell BH, Riegger GAJ. Association between a deletion polymorphism of the angiotensin-convertingenzyme gene and left ventricular hypertrophy. New Engl J Med 1994;330: 1634-1638 [IF 28,857] 

Broeckel U, Hengstenberg C, Mayer B, Holmer S, Martin LJ, Comuzzie AG, Blangero
J, Nürnberg P, Reis A, Riegger GA, Jacob HJ, Schunkert H. A comprehensive linkage analysis for myocardial infarction and its related risk factors. Nat Genet 2002;30: 210-4 [IF 26,711]

Samani NJ, Erdmann J, Hall AS, Hengstenberg C, Mangino M, Mayer B, Dixon RJ, Meitinger T, Braund P, Wichmann HE, Barrett JH, Konig IR, Stevens SE, Szymczak S, Tregouet DA, Iles MM, Pahlke F, Pollard H, Lieb W, Cambien F, Fischer M, Ouwehand W, Blankenberg S, Balmforth AJ, Baessler A, Ball SG, Strom TM, Braenne I, Gieger C, Deloukas P, Tobin MD, Ziegler A, Thompson JR, Schunkert H. Genomewide association analysis of coronary artery disease. N Engl J Med 2007;357:443-53 [IF 52,589]

Schunkert H, König IR, Kathiresan S, Reilly MP, Assimes TL, Holm H, Preuss M, Stewart AFR, Barbalic M, Gieger C, Absher D, Aherrahrou Z, Allayee H, Altshuler D, Stefansson K, Roberts R, Thorsteinsdottir U, O’Donnell CJ, McPherson R, Erdmann J & Samani NJ for the CARDIoGRAM Consortium (167 co-authors). Largescale association analysis identifies 13 new susceptibility loci for coronary artery disease. Nat Genet 2011; 43:333-8 [IF 34,284]

Mitgliedschaften:

1991- Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

1994- Deutsche Gesellschaft für Herz- und Kreislaufforschung

1994- International Society of Hypertension

1995- Arbeitsgruppe "Kardiovaskuläre Molekularbiologie und Gentechnologie"

der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, 2 Jahre als Sprecher

2002- Deutsche Gesellschaft für Hypertonie, Sektion Wissenschaft

2004-2010 Vorstand Deutsche Hochdruckliga e.V.

2006-2011 Koordinator EU-Konsortium Cardiogenics

2008- Koordinator BMBF-NGFN-Konsortium Atherogenomics

2008-2011 Mitglied im Projektkomitee von NGFN-Plus und NGFN-Transfer im Programm der Medizinischen Genomforschung

seit 2011 Mitglied im Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung

Ehrungen:

1993 Forschungsstipendium der Sandoz-Stiftung für Therapeutische Forschung

1994 Walter-Clawiter-Preis der Universität Düsseldorf

1995 Ernst von Leyden Gedächtnismedaille der Berliner Gesellschaft für Innere Medizin

1995 Heisenberg Stipendium der Deutschen Forschungsgesellschaft

2001 Artur Weber Preis der Deutschen Forschungsgesellschaft für Kardiologie

2001 Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation

2001 Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Hypertonie zur Adipositasforschung

2011 Honorary Award Lecture on Prevention der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung

Internetadresse:

www.dhm.mhn.de/ww/de/pub/home.htm

 

Seite ausdrucken